... und was das Café noch so bietet !

Rechtzeitig reservieren.



Weitere Musikvideos auf unserem YouTube-Kanal. Viel Spaß dabei.

Veranstaltungen 2022

alle Veranstaltungen können ab sofort reserviert werden.


David Lübke & Max Eisinger

3. Juli, 18:00 Uhr

„Er könnte ein Spielmann aus dem Mittelalter sein, ein Folksänger im Amerika der späten fünfziger Jahre oder ein zeitgemäßer Minnesänger…“

@David Lübke trägt sein Herz auf der Zunge. Ein junger charismatischer Sänger ist unterwegs mit deutschsprachigen Liedern, einer alten Gitarre und einem 5-saitigen Banjo. Verwurzelt in der Folk- und Liedermacher-Bewegung singt Lübke zu filigran gezupfter Gitarre seine Lieder die direkt ins Herz gehen. Unverbogen spricht er in seinen Texten von Aufbruch und Ankunft, Hoffnung und Zweifel und „Von der Liebe“ (so auch der Titel seines aktuellen Albums). Begleitet wird er dabei von dem Münchener Geiger Max Eisinger

 

Max Eisingers feurige Akzente und einfühlsame Geigenparts lassen die Lieder erstrahlen. Akustisch. Ursprünglich. Ergreifend. Die Lebensfreude der beiden Musiker ist in den rasanten Bluegrass-Kompositionen zu spüren, in den zarten Folksongs wiederum, sind Lübkes Haltung, seine Weltsicht, seine Gedanken zu erkennen.

 

Zwischen den Stücken begeistert David Lübke als charmanter Moderator, indem er mitreißend von seiner „Liedermacher-Walz“ berichtet. Als die meisten Konzerte der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen sind hat er sich gedacht: „Wenn die Menschen schon nicht zu einem Konzert kommen können, komme ich eben zu ihnen!“ Viele Monate reiste er per Anhalter und zu Fuß quer durch die Bundesrepublik und sang für die Menschen an ihren Haustüren. Ein großer Erfolg, der die ihm neben vielen neuen Fans auch Auftritte im europäischen Ausland einbrachte. Funk und Presse (u.a. WDR) berichteten, auch ergab sich eine Zusammenarbeit mit Reinhard-Mey-Gitarrist Jens Kommnick. 

 

Eintritt Abendkasse 14 Euro, Vorverkauf 12 Euro 

Einlass 17 Uhr



10. Juli

Jazzfrühstück

 

- aktuell mit Warteliste und nur noch Teilnahme mit Getränk, ohne Frühstück möglich -

Wenn das Wetter an dem Tag gut ist und wir draußen sind rücken die Gäste von der Liste (begrenzt) nach!

 

Adriano Trindade, brasilianischer Jazzmusiker,

ist zum ersten Mal Gast im Mühlencafé in Abbenrode.

 

In seiner Karriere haben 54 Länder seinen Jazz-Brasil-Rhythmus gehört. In Neuseeland, wo Trindade acht Jahre lang gelebt hat, hat er ihn schon viel früher etabliert. Sieben CDs und 3 DVDs hat er bislang unter seinem Namen veröffentlicht.

Trindade spielt an vielen berühmten Orten und Festivals des Jazz auf der ganzen Welt unter anderem im Ronnie Scott (London) und am North Sea Jazz Festival (Amsterdam), Munich Jazz Festival, 38 Riv (Paris), Praha Jazz Festival.

Adriano Trindade ist mit seinem neuen Album „A New Experience“ gerade auf Tour durch Europa und macht am 10. Juli Halt zum Jazzfrühstück im Café. Begleitet wird er an dem Tag von Lorenz Däubler am Saxophon.

 

Eintritt Preis 14,00 € für die live Musik, zzgl. ausgewähltes Frühstück

oder 18,00 € ohne Frühstück, zzgl. Getränk

Die Musik spielt von 10:00 bis 12:00 Uhr. Frühstücken können Sie ab 09:30 Uhr.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an. Danke,


Hier habt ihr die Möglichkeit euch den Kulturplan für 2022 als pdf runter zu laden. Viel Spaß beim kulturellen Besuch.

- alle Veranstaltungen sind ab sofort buchbar! -

Download
Kulturübersicht 2022 - Stand Mai
Kulturübersicht2022_StandMai.pdf
Adobe Acrobat Dokument 494.6 KB